Ehrenamtspreis „Bürens Beste 2022“ vergeben

Passender konnte es nicht sein: im Rahmen einer außergewöhnlichen Veranstaltung – BürenOnWheels – der Leistungs- und Vergnügungsshow der Bürener Wirtschaft, hat die Bürgerstiftung Büren die diesjährigen Ehrenamtspreise an neun Jugendliche bzw. junge Erwachsene aus Büren vergeben. Ausgezeichnet wurden starke Leistungen in Schule und Ausbildung und ebenso starke Leistungen im Ehrenamt. Preisstifter ist Heiner Steinbrecher (Bürener Maschinenfabrik), der zu diesem Zweck einen eigenen Fond unter das Dach der Bürgerstiftung gestellt hat.

Silvio Schwarz (4. Preis), Jonas Lappe (5. Preis), MelinaMarie Radmacher, Erika Mai (jew. 6.Preis), Bärbel Olfermann (Bürgerstiftung), Annika Köjer (2. Preis), Finn Kleeschulte (1. Preis), Nicole Gliese (für Tochter Pia, 6. Preis), Janka Just (3. Preis) und Bürgermeister Burkhard Schwuchow. Es fehlt Alexander Schierling (7. Preis).

„Ehrenamtliche, verantwortungsvolle Einsatzbereitschaft und das Engagement in Vereinen und Gruppierungen sind eine wertvolle Stütze und der Garant für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Davon profitiert Büren,“ ist sich die Vorsitzende der Bürgerstiftung Büren, Bärbel Olfermann sicher. Gemeinsam mit Bürgermeister Burkhard Schwuchow übergab sie Geldpreise (insgesamt 2125 €) und Urkunden an die Preisträger*innen, die sich z.B. im Ortsverein der DLRG (Finn Kleeschulte, Janka Just), dem THW (Silvio Schwarz), im Sport (Jonas Lappe, Pia Gliese), für kirchliche Belange (Pia Gliese, Erika Mai, Melina Marie Radmacher), für Leseprojekte und Bürgerstiftungsaktionen (Annika Köjer) oder gesellschaftliche Themen (Alexander Schierling) engagieren.

Der Ehrenamtspreis versteht sich als Motivation. Ziel ist die Förderung und Unterstützung des Ehrenamtes, eine Kernaufgabe der Bürgerstiftung Büren.

Impressum | Datenschutz | © 2018 Bürgerstiftung Büren