Leseförderung für Migrantenkinder

Engagierte LehramtstudentenDie Bürgerstiftung Büren beteiligt sich an einem Projekt der Universität Paderborn.

Zu Beginn des neuen Schuljahres 2011/2012 startet an den Grundschulen der Bürener Kernstadt ein besonderes Projekt. In Kooperation mit Prof. Frank Hellmich von der Universität Paderborn wird gezielte Leseförderung von Kindern mit entsprechendem Förderbedarf angeboten.

„Auf der Basis unserer bisherigen Untersuchungen zum Lesenlernen bei Kindern mit Migrationshintergrund wurde deutlich, dass relativ kurzfristige schulische Bildungsangebote nicht immer genügen und für Kinder, die Deutsch als Zweitsprache erwerben, zusätzliche Hilfen bereit gestellt werden müssten.“ Prof. F. Hellmich

Das Projekt, welches an der Lindenhofgrundschule, der Almeschule und der Josefsschule durchgeführt wird, ist Teil eines Forschungsprojekts des Lehrstuhls Grundschulpädagogik, dessen Ziel es ist, Maßnahmenbausteine für die Grundschulpraxis bereitzustellen.

Durch die Unterstützung mit rund 7000 Euro durch die Bürgerstiftung Büren, konnte dieses Projekt nach Büren geholt werden und bietet nun jeden Mittwoch des ersten Schulhalbjahres Unterstützung an. Hierzu kommen Lehramtsanwärter der Universität Paderborn nach Büren und betreuen die Kinder. So entsteht nicht nur eine wichtige Forschungsarbeit, sondern auch die Lehramtstudenten bekommen wertvolle Praxiserfahrungen und die Schulen profitieren von der Zusammenarbeit.

Presseberichte
Neue Westfälische 23. November 2011 (PDF)
Neue Regionale 02. Oktober 2011 (PDF)

Impressum | © 2011 Bürgerstiftung Büren