Bürens Beste 2014

Bürens Beste 2014Viele Jugendliche aus dem gesamten Stadtgebiet wurden der Bürener Bürgerstiftung in diesem Jahr wieder vorgeschlagen, um den Ehrenpreis „Bürens Beste“ zu erhalten. Doch die
Anforderungen für die Bewerber haben es in sich – neben überdurchschnittlichen Leistungen in Schule, Ausbildung oder Beruf, müssen sich die jungen Erwachsenen in besonderer Weise für die Gesellschaft engagieren. Im besonderen Fokus der Bewertung steht da der Einsatz für die freiwillige Feuerwehr, DLRG, Malteser Hilfsdienst, Technisches Hilfswerk oder das Deutsche Rote Kreuz. Beachtung findet auch das Engagement in politischen Jugendorganisationen, der Einsatz in Musik- und Sportvereinen sowie für die kirchliche Jugendarbeit. Die Mittel für die Preise entstammen dem Heinrich-Steinbrecher-Fond, der unter dem Dach der Stiftung geführt wird.

Gastgeber der diesjährigen Preisverleihung war die HEGGEMANN AG. Äußerst selten wird Außenstehenden ein tieferer Einblick gewährt, doch der Vorstandvorsitzende, Robert Heggemann, führte die Preisträger persönlich durch die verschiedenen Bereiche. Das Unternehmen ist in der Automobil- und Luftfahrtindustrie international tätig und für seine fortschrittlichen Lösungen im Leichtbau bekannt. Die Besucher waren von den Produktionsverfahren sowie der Vielfalt und Komplexität der Bauteile und vor allem, deren geringem Gewicht fasziniert.

In seinem Grußwort dankte Bürens Bürgermeister Schwuchow den Preisträgerinnen und Preisträgern für das herausragende soziale Engagement: „Ihr seid etwas Besonderes, auf das
ganz Büren stolz ist und ich freue mich, dass wir heute die Leidenschaft, mit der ihr euch für andere engagiert, angemessen würdigen können. Bitte bewahrt euch diese Haltung, denn nur so kann eine Gesellschaft bestehen.“ Schwuchow ermunterte die Jugendlichen darüber hinaus, dem Gastgeber Robert Heggemann und dem Stifter der Preise Heinrich Steinbrecher nachzueifern, die ihre soziale Verantwortung tagtäglich als Unternehmen meistern.

„Für mich war es eine Ehre, heute „Bürens Beste“ in unserem Unternehmen zu Gast haben zu dürfen“, begrüßte Robert Heggemann die Preisträger und anwesenden Gäste. Mit annähernd 10 Prozent habe die HEGGEMANN AG ganz bewusst eine hohe Ausbildungsquote, denn engagierte Angestellte seien das Herzstück jedes erfolgreichen Unternehmens, so Heggemann weiter. In diesem Jahr dürfen sich 19 Jugendliche über die Auszeichnung „Bürens Beste“ freuen, die von der Vorsitzenden der Bürgerstiftung, Bärbel Olfermann, überreicht wurde. Es war eine Fülle an ehrenamtlichen Aktivitäten, die Olfermann zu jedem der Preisträger berichten konnte und bemerkenswert, wie bescheiden und selbstverständlich die Jugendlichen ihr eigenes Engagement kommentieren.

Die Höchstpunktzahl für schulische Leistungen erzielten Melina Menne und Clemens Meyer. Im Bereich Ehrenamt durften sich Jan Peeters und ebenfalls Melina Menne freuen. Neben einer Urkunde wurden zusätzlich sechs Geldpreise zwischen 100 € und 500 € vergeben. Der erste Preis ging an Melina Menne, der zweite an Jan Peeters und der dritte Preis an Clemens Meyer. Über den vierten Preis durften sich gleich drei Jugendliche freuen – Sarah Gödde, Janik Stork und André Schulte.

Zum Abschluss dankte Bärbel Olfermann Bürens Wirtschaftsförderer Jan Hüttner und Michael Kubat. Seit einigen Jahren begleitet die Wirtschaftsförderung die Veranstaltung und unterstützt die Verbindung zu den Bürener Unternehmen. Man darf gespannt sein, welches Bürener Unternehmen 2015 seine Tore für die Besten aus Büren öffnen wird.

Impressum | © 2011 Bürgerstiftung Büren