Sommerleseclub 2011

Schock deine Lehrer! Lies ein Buch!

v.l.n.r.: Albert Münster (VB Büren Salzkotten, B.Olfermann (Bürgerstiftung Büren), Manuela Althaus, Hedwig Thiele, Rita Brüne und Magdalena Seidel

Das ist die Devise des Sommerleseclubs, einem Ferienangebot für alle Kinder und Jugendliche ab Klasse 5 bzw. auch Kinder, die nach den Sommerferien in die 5. Klasse kommen.

Zum vierten Mal ist die Katholische Öffentliche Bücherei Büren mit dabei. „Euch erwarten wunderbare Geschichten und Abenteuer, die sich zwischen zwei Buchdeckeln verstecken“ versprechen die Organisatorinnen Rita Brüne und Magdalena Seidel, unterstützt von Hedwig Thiele, Manuela Althaus und Edeltraud Deneke.

Der Anmeldestart ist ab Montag, 11. Juli, 16 Uhr. Alle, die mitmachen möchten, können sich aber auch noch danach beim Team der Katholischen Öffentlichen Bücherei anmelden. Jeder Leseclubteilnehmer erhält sein Leselogbuch. Gelesen wird in den Sommerferien. Für mindestens drei gelesene Bücher gibt es zum Abschluss ein Zertifikat (Urkunde) und natürlich die Einladung zum Abschlussfest. In den Sommerferien ist die Bücherei montags von 17.30 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Sommerleseclub ist Bestandteil des Ferienprogramms „Sommerferienspaß in Büren“ und wird von dem Kultursekretariat Gütersloh und der Bürgerstiftung Büren unterstützt. In diesem Jahr bedanken sich die Initiatoren außerdem für die freundliche Unterstützung durch die Volksbank Büren und Salzkotten.

Impressum | © 2011 Bürgerstiftung Büren